Bildheader Berufsförderungsinstitut Kärnten - Fortbildung Kurse
Bildung Freude Inklusive Kursbuch bestellen... Kurse suchen...
Kurssuche

IT-L@B Kärnten – Digital Education

Eine Lehre mit Zukunft

Im Auftrag des Landes Kärnten als Modellversuch im Jahr 2000 gestartet, haben sich die IT-L@Bs des Kärntner Berufsförderungsinstituts mittlerweile zum Erfolgsmodell für die Ausbildung von IT-Lehrlingen entwickelt: In drei überbetrieblichen Lehrwerkstätten (Villach, Lakeside Park und St. Stefan) erhalten junge Erwachsene, mit oder ohne abgeschlossener Berufsausbildung, die Chance auf eine fachlich erstklassige Ausbildung, bei der auch ihre jeweils individuellen Stärken gefördert werden.

Triales Ausbildungssystem

Die Ausbildung der IT-L@B-Lehrlinge erfolgt in Blöcken. Kernpunkt ist das „Triale Ausbildungssystem“, ein Zusammenwirken von Berufsschule, betreutem Betriebspraktikum und IT-L@B. Diese drei Teilbereiche sichern eine umfassende,praxisorientierte und hochwertige Ausbildung.

Zu Beginn der Lehrzeit stehen neben den theoretischen Grundlagen des gewählten Lehrberufs betriebswirtschaftliches Wissen, Präsentations- und Verhandlungstechniken sowie Englisch, auch als IT-Sprache, auf dem Lehrplan. 

Nach einer Basisausbildung im IT-L@B arbeiten die Lehrlinge in Partnerbetrieben um ihr theoretisches Wissen in der Praxis anzuwenden und umzusetzen. Dies bietet Unternehmen große Vorteile, denn besonders zu Beginn der Lehre ist der theoretische und praktische Wissenserwerb sehr umfangreich und zeitintensiv.

Lehrlinge aus den IT-L@Bs kommen bereits mit fundiertem Wissen in ihr erstes Praktikum. Betriebliche Qualitätsanforderungen und Einsatzfelder werden gemeinsam mit den bfi-IT-L@Bs abgestimmt. Zwischen den Partnerbetrieben und der Lehrwerkstätte finden regelmäßige Treffen statt. Es werden dabei aktuelle Projekte und Arbeiten, in welche der jeweilige Lehrling eingebunden ist, besprochen, analysiert und die weitere Ausbildung im IT-L@B auf die Bedürfnisse im Unternehmen abgestimmt.

Ausbildungsablauf

In den IT-L@Bs erhalten Lehrlinge eine theoretische und praxisorientierte Ausbildung, in der selbstständiges Planen und Arbeiten im Vordergrund stehen. Neben der Vermittlung von Fachwissen liegt der Fokus sowohl auf der Förderung der individuellen Talente als auch auf Fähigkeiten und der Stärkung von Eigenständigkeit, Eigeninitiative und Selbstorganisation.

Das erlernte theoretische Wissen wird in praktischen Aufgaben umgesetzt. Fachtrainerinnen und -trainer aus der Wirtschaft fördern das selbstständige Arbeiten und die Umsetzung von Projekten in Kleingruppen. Neben viel Know-how und Selbstverantwortung werden den Lehrlingen in den IT-L@Bs auch soziale Kompetenzen, wie Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Kundenorientierung vermittelt.

IT-L@Bs Lakeside Park, Villach und St. Stefan

An drei Standorten und in vier Fachrichtungen wird der IT-Nachwuchs für Wirtschaft und Industrie ausgebildet und gefördert.

  • EDV-Kaufleute E-Commerce 
  • Informationstechnologie - Systemtechnik/Betriebstechnik
  • Applikationsentwicklung - Coding 
  • Medienfachleute mit Schwerpunkt:
    - Agenturdienstleistungen
    - Grafik, Print, Publishing, audiovisuelle Medien
    - Online Marketing
    - Webdevelopment und audiovisuelle Medien

Finden Sie weitere Informationen zu den IT-L@Bs oder besuchen Sie uns auf facebook.

Kontakt

IT-L@B Kärnten
Kärntner Berufsförderungsinstitut GmbH  
Lakesidepark B08b  
9020 Klagenfurt 
Elfriede Raspotnig
T: +43 (0)57878 4015
elfriede.raspotnig@bfi-kaernten.at
Kursbuch - Kostenlos und unverbindlich!
Kontakt & Öffnungszeiten
Unsere Servicestelle erreichen Sie von Montag bis Donnerstag von 7:30 – 16:30 und Freitag von 7:30 – 12:00 Uhr.

bfi-Kärnten, Bahnhofstraße 44, 9020 Klagenfurt
info@bfi-kaernten.at
Servicenummer: 057878