Die beste Zeit für Weiterbildung ist JETZT! Das umfangreiche Angebot des bfi-Kärnten an Aus- und Weiterbildungen reicht von praxisorientierten Basiskursen über gesetzlich vorgeschriebene Fortbildungen bis hin zur Möglichkeit berufsbegleitend zu studieren.
Bildung Freude Inklusive Download Bildungsmagazin Kurse suchen...
Kurssuche

Grundausbildung zum*r Brandschutzbeauftragten (Modul 2) (2022)

Gemäß den Vorgaben der TRVB 117 O

neuer Kurts
Wir bereiten Sie mit fundiertem Wissen und praxisnahen Übungen ganz gezielt auf Ihre Tätigkeit als Brandschutzbeauftragte*n vor. Im Zuge dieser Weiterbildung vertiefen Sie ihr grundlegendes Wissen in rechtlicher und technischer Hinsicht. Sie erhalten tiefergehende Kenntnisse in den baulichen, technischen, organisatorischen (betrieblichen) sowie abwehrenden Brandschutz. Im Rahmen dieser Weiterbildung wird eine Evakuierungsübung durchgeführt, um das theoretische Wissen in die Praxis umzusetzen.
Sie erwerben rechtliches, praktisches und theoretisches Wissen sowie die gesetzlich anerkannte Berechtigung als Brandschutzbeauftragte*r, um künftig erfolgreich und kompetent der Tätigkeit in Ihrem Unternehmen nachzugehen.
Dauer:
16 Unterrichtseinheiten
Kosten:
€ 380,00

Jetzt Termin auswählen und Kurs buchen!

Filter Kursorte:
Kursnr.
20225071
Ort
bfi-Spittal/Drau
10.-Oktober-Straße 36
A-9800 Spittal/Drau
Termin
18.10.2022 -
19.10.2022
Zeit
Di, Mi 08:30 - 16:30
Kursnr.
20225072
Ort
bfi-St Stefan/Lav.
Hauptstraße 47
A-9431 St.Stefan/Lav.
Termin
29.11.2022 -
30.11.2022
Zeit
Di, Mi 08:30 - 16:30


Weitere Informationen zu diesem Kurs:

Inhalt:
  • Gesetzliche Bestimmungen: Stufenaufbau der Rechtsordnung, rechtliche Grundlagen, Bestimmungen für den Brandschutz
  • Baulicher Brandschutz: gesetzliche Bestimmungen, brandschutzrelevante Normen, TRVB-Richtlinien
  • Technischer Brandschutz: gesetzliche Bestimmungen, Funktionen und Wirkungsweise technischer Brandschutzeinrichtungen
  • Organisatorischer Brandschutz: mögliche Formen des Betriebsbrandschutzes, Ziele, Führen des Brandschutzbuches, Verhaltensregeln nach einem Brand, Eigenkontrolle, Veranlassung periodischer Überprüfungen, Erstellung von Brandschutzplänen, Vorbereitung eines Feuerwehreinsatzes, Organisation und Durchführung von Brandalarm und Räumungsübungen, Unterweisung und Information der Arbeitnehmer*innen, Brandgefährliche Tätigkeiten, organisatorische Maßnahmen bei Abschaltung und Ausfall von Brandschutzeinrichtungen, Tätigkeiten nach einem Brand
  • Erste und erweiterte Löschhilfe: ÖNORM EN 3, TRVB F 124, Geräte der erweiterten Löschhilfe, Kennzeichnungen
  • Brandgefahren: detaillierte Betrachtung von Brandgefahren
  • Abschließende Erfolgskontrolle mittels Multiple-Choice
Lernziele:
Die Teilnehmenden

  • erlenen die Grundlagen des Brandschutzes (Begrifflichkeiten, Tätigkeitsfelder, Verankerung im Betrieb uvm.)
  • kennen den baulichen, technischen und organisatorischen Brandschutz
  • kennen die unterschiedlichen Brandgefahren
  • setzen das erlernte theoretische Wissen in die Praxis um
Zielgruppe:
Personen aus Betrieben (gemäß §48 der Arbeitsstättenverordnung), Mitglieder*innen einer Brandschutzorganisation, Feuerwehrmitglieder, Evakuierungsbeauftragte, Architekt*innen, Planer*innen
Voraussetzungen:
Grundausbildung zum*r Brandschutzwart*in (Modul 1)
Abschluss:
Brandschutzbeauftragte*r (BSB)
Trainer:
  • Ing. DI FH Hannes Schwinger MBA, EUR ING, EURAIL ING
  • RgR OBI Dipl.- HTL- Ing. Dietmar Schreier
Anmerkung:
Bitte bringen Sie am Seminartag ein Profibild für Ihren Brandschutzpass mit.

Kontakt & Öffnungszeiten
Unsere Servicestelle erreichen Sie von Montag bis Donnerstag von 7:30 – 16:30 und Freitag von 7:30 – 12:00 Uhr.

bfi-Kärnten, Bahnhofstraße 44, 9020 Klagenfurt
info@bfi-kaernten.at
Bildungsmagazin kostenlos downloaden!
Servicenummer: 05 78 78