Die beste Zeit für Weiterbildung ist JETZT! Das umfangreiche Angebot des bfi-Kärnten an Aus- und Weiterbildungen reicht von praxisorientierten Basiskursen über gesetzlich vorgeschriebene Fortbildungen bis hin zur Möglichkeit berufsbegleitend zu studieren.
Bildung Freude Inklusive Download Bildungsmagazin Kurse suchen...
Kurssuche

Konventionelles Drehen 2 (2024)

Aufbau

Die Teilnehmer*innen erwerben vertiefende Kenntnisse im konventionellen Drehen. Anhand praktischer Arbeiten verbessern sie Ihre Fertigkeiten und lernen durch fachgerechte Fertigungsplanung aufwendigere Werkstücke effizient und ressourcenschonend zu fertigen. Sie können Werkstücke mit höherem Schwierigkeitsgrad mit Hilfe von konventionellen Drehmaschinen und den dazu üblichen Werkzeugen unter Einhaltung der Toleranzen und gültigen Normen fertigen.
Dauer:
38 Stunden
Kosten:
€ 420,00 inkl. 10% MwSt.
bfi-Lehrlingsbonus bereits berücksichtigt

Jetzt Termin auswählen und Kurs buchen!

Filter Kursorte:
Kursnr.
20245151
Ort
bfi-St Stefan/Lav.
Hauptstraße 47
A-9431 St. Stefan im Lavanttal
Termin
11.11.2024 -
15.11.2024
Zeit
Mo-Do 07:30-16:10
Fr 07:30-11:10


Inhalt:
  • Sicherheitsunterweisung / Unfallverhütung
  • Aufbau der Universalspitzendrehmaschine
  • Wartung und Pflege von Universaldrehmaschinen
  • Werkstoffkunde
  • Werkzeugkunde
  • Umgang mit Schnittdaten – Berechnung von Drehzahlen
  • Lesen von technischen Zeichnungen
  • Wiederholen Drehen mit automatischem Vorschub (Plandrehen, Querdrehen, Fasendrehen)
  • Stechdrehen
  • Innendrehen
  • Kegeldrehen Innen und Außen
  • Gewindeschneiden
  • Recycling und Kreislaufwirtschaft
  • Effizienter Einsatz von Werkzeugen und Materialien
Lernziele:
Die Teilnehmer*innen lernen die in der Praxis verwendeten Werkstoffe und ihre Eigenschaften, sowie Verfahren und Maschinen für die Herstellung von Drehteilen kennen. Nach Abschluss dieses Kurses können Werkstücke mit Hilfe von konventionellen Drehmaschinen mit den dazu üblichen Werkzeugen unter Einhaltung der Toleranzen und gültigen Normen hergestellt werden.
Zielgruppe:
Lehrlinge, Facharbeiter*innen, Berufsanfänger*innen in der Metallverarbeitung, Maschinenbediener*innen und –einrichter*innen, Technik- und Metallbau-Studenten*innen sowie Personen, die sich vertiefende Kenntnisse in der maschinellen Herstellung von Werkstücken mittels konventionellen Drehmaschinen aneignen wollen
Voraussetzungen:
Abschluss des Kurses „Konventionelles Drehen 1“ oder entsprechende Vorkenntnisse in diesem Bereich
Abschluss:
Kursbesuchsbestätigung
Anmerkung:
Folgendes ist zu Kursbeginn mitzubringen:

  • Arbeitsbekleidung
  • Arbeitsschuhe

Kontakt & Öffnungszeiten
Unsere Servicestelle erreichen Sie von Montag bis Donnerstag von 7:30 – 16:30 und Freitag von 7:30 – 12:00 Uhr.

bfi-Kärnten, Bahnhofstraße 44, 9020 Klagenfurt
info@bfi-kaernten.at

Anfragen an das Firmenservice:
firmenservice@bfi-kaernten.at
Bildungsmagazin kostenlos downloaden!
Servicenummer: 05 78 78