Die beste Zeit für Weiterbildung ist JETZT! Das umfangreiche Angebot des bfi-Kärnten an Aus- und Weiterbildungen reicht von praxisorientierten Basiskursen über gesetzlich vorgeschriebene Fortbildungen bis hin zur Möglichkeit berufsbegleitend zu studieren.
Bildung Freude Inklusive Download Bildungsmagazin Kurse suchen...
Kurssuche

Webinar: Wissenswertes zur Pflegegeldeinstufung (2024)

Worauf es beim Pflegegeld-Einstufungsverfahren ankommt

neuer Kurts 
Mit dem Pflegegeld wird ein Teil der pflegebedingten Mehraufwendungen durch eine pauschale Geldleistung abgegolten. Dadurch soll die notwendige Pflege gesichert und ein möglichst selbstbestimmtes und bedürfnisorientiertes Leben ermöglicht werden. Je nach Ausmaß wird es in sieben Stufen gewährt. Die Beurteilung des Pflegebedarfs erfolgt auf Grundlage der Einstufungsverordnung zum Bundespflegegeldgesetz (EinstV). Bei der Begutachtung durch Sachverständige in stationären Einrichtungen aber auch bei der Betreuung durch mobile Dienste ist die Einbeziehung von Pflege- und Betreuungspersonen unumgänglich. Dabei ist eine nachvollziehbare Dokumentation, als auch die Abbildung und Beschreibung des Pflege- und Betreuungsaufwandes von Patient*innen, Klienten*en sowie Kund*innen verfahrensrelevant um eine adäquate Einstufung sicherzustellen.
Sie erhalten in dieser Fortbildung grundlegende Informationen, um den*die Sachverständige*n im Rahmen der Pflegegeldbegutachtung auf relevante Pflege- und Betreuungsaufwände hinzuweisen und diese selbstbewusst und fachkundig argumentieren zu können.

Dauer:
8 Stunden
Kosten:
nur AK-Kärnten Mietglieder kostenlos

Jetzt Termin auswählen und Kurs buchen!

Die Buchung der Kurse erfolgt auf der Webseite www.ak-akademie.at!
Klicken Sie auf "Zur Buchungsseite wechseln" um in einem neuen Fenster direkt zur Buchungsseite zu gelangen.
Filter Kursorte:


Inhalt:
  • Sinn und Zweck des Pflegegeldes
  • Informationen zum Pflegegeldsystem
  • Grundsätze der Pflegegeldeinstufung
  • Ablauf des Pflegegeldverfahrens und der Pflegegeldeinstufung
  • Wichtige Aspekte, die durch das Pflegepersonal bei der Begutachtung eingebracht werden können
  • Relevante Verfahrensschritte vom Pflegegeldantrag bis zur Verfahrensbeeinspruchung
  • Klageverfahren bei negativem Bescheid
Zielgruppe:
Angehörige der Gesundheits- und Sozialbetreuungsberufe
Voraussetzungen:
Mitgliedschaft AK Kärnten.
Abschluss:
Kursbestätigung
Trainer:
  • Mag.a Sonja Haubitzer M.Ed

Kontakt & Öffnungszeiten
Unsere Servicestelle erreichen Sie von Montag bis Donnerstag von 7:30 – 16:30 und Freitag von 7:30 – 12:00 Uhr.

bfi-Kärnten, Bahnhofstraße 44, 9020 Klagenfurt
info@bfi-kaernten.at

Anfragen an das Firmenservice:
firmenservice@bfi-kaernten.at
Bildungsmagazin kostenlos downloaden!
Servicenummer: 05 78 78